Tagesschule Horgenberg

Leitbild

Pädagogische Grundhaltung

  •  Das Wohl des Kindes steht für uns im Zentrum.

  • Wir nehmen das Kind in seiner Einmaligkeit ernst und begleiten es seinen Fähigkeiten entsprechend.

  • Offenheit, Toleranz und gegenseitige Achtung sind uns wichtig.

  • Den Schulalltag gestalten wir sorgsam und übernehmen Verantwortung für die Gemeinschaft.

  • Wir legen Wert auf eine lebendige Vielfalt.

  • Bewährtes wollen wir erhalten.

  • Unsere Tagesschule bietet ein hohes Mass an Geborgenheit und Verlässlichkeit.

  • Die Tagesschulkinder werden ausserhalb der Schulstunden durch eine kompetente Betreuungsperson begleitet.


Profil

  •  Unsere kleine Mehrklassenschule umfasst einen Kindergarten, eine Unterstufenklasse (1.-3.Schuljahr), eine Mittelstufenklasse (4.-6. Schuljahr) und die Betreuung innerhalb der Tagesschule.

  • Mit der Tagesschule bieten wir den Kindern und Eltern eine zeitgemässe Betreuungsform.

  • Die ländliche Umgebung prägt unsere Schulhauskultur.

  • Überschaubarkeit und Eigenständigkeit ermöglichen ein familiäres Zusammenleben.


 Bildung

  • In unserer Mehrklassenschule findet altersdurchmischtes Lernen statt, die Kinder lernen von- und miteinander.

  • Der Unterricht an unserer Schule ist lebensnah. Die Entwicklung der Selbständigkeit, der Verantwortungsbereitschaft und eine positive Einstellung zur Leistung sind uns wichtig.

  • Wir nehmen uns Zeit zum Verweilen und Vertiefen und schaffen dadurch Raum für kreatives Handeln.

  • Die Kinder werden darin unterstützt, ihre eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und damit umzugehen.

  • Es ist uns ein Anliegen, kindgemässe Spiel-, Lern- und Entfaltungsmöglichkeiten anzubieten.

  • Regelmässige stufenübergreifende Aktivitäten fördern und unterstützen den Gemeinschaftssinn.

  • Was Schülerinnen und Schüler in der Freizeit beschäftigt, greifen wir Lehrpersonen auf und verfolgen es im Unterricht

  • Wir halten uns an den Lehrplan des Kantons Zürich.


Gemeinschaft

  • Wir bemühen uns um eine offene, aufbauende Atmosphäre, in der sich Kinder und Mitarbeiterinnen mit Achtung und Wertschätzung begegnen.

  • Leben in einer Gemeinschaft bietet den Kindern unserer Tagesschule Raum für soziale Lernprozesse.

  • Unterricht und Alltag einer Tagesschule bestehen aus Beziehungssituationen, die wir bewusst gestalten.

  • Wir vereinbaren gemeinsam Regeln und Grenzen und sorgen für deren Einhaltung.

  • Wir fördern die Bereitschaft, Konflikte offen und fair auszutragen.


Umfeld

  • Wir legen Wert auf einen sorgfältigen Umgang mit Einrichtungen und Material.

  • Die naturnahe Umgebung spornt uns an, unserer Umwelt Sorge zu tragen.


 Zusammenarbeit

  • Die Wertschätzung, das Vertrauen und die Kommunikation zwischen der Lehrerschaft, den Betreuungspersonen, der Schulleitung, den Eltern, den Behördenmitgliedern und der Hauswartin sind uns ein wichtiges Anliegen.

  • Eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Betreuung, sowie ein guter Kontakt zu den Eltern sollen helfen, dass sich die Kinder in der Tagesschule wohl fühlen.

  • Kontinuität vom Kindergarten bis zur 6. Klasse wird durch die intensive Zusammenarbeit des Lehrerinnenteams gewährleistet.

  • Wir nutzen die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Lehrpersonen.

  • Wir sind konfliktfähig, überdenken unsere Arbeit und nehmen bei Bedarf auch Hilfe von aussen in Anspruch.

  • Die Mitarbeit der Eltern ist bei der Förderung der eigenen Kinder und bei schulischen An
liegen erwünscht.